Offline/Traditionelles Marketing

15. Mai 2016

Auch wenn das heutige digitale Zeitalter eine starke Online-Präsenz von Unternehmen voraussetzt, und somit ein professionelles Online Marketing, sollte das Offline/Traditionelle Marketing auf keinen Fall vernachlässigt werden. Zu jeder erfolgreichen Marketing-Strategie gehören Elemente aus beiden Kategorien. Somit werden möglichst viele Kanäle abgedeckt, um die gewünschte Zielgruppe zu erreichen.

Die Instrumente des Offline bzw. Traditionellen Marketings sind sehr vielfältig und umfassen bspw. Werbe-Methoden wie Anzeigen-, Plakat-, Flyer-, Radio- oder TV-Werbung. Praktische und für den potenziellen Kunden interessante Giveaways (Werbegeschenke) sowie Firmenevents sind ebenfalls Bestandteile dieser Marketing-Kategorie. Marktforschung und Ladengestaltung sind ebenfalls unverzichtbar.

Bei allen Tools des Offline/Traditionellen Marketings sind die folgenden drei Aspekte essenziell und bei der konzeptionellen Entwicklung und Umsetzung unbedingt zu beachten:

  1. Die entwickelten Marketing-Kampagnen und -Instrumente sollten den potenziellen Kunden individuell ansprechen. Dadurch entsteht bei dem Konsumenten ein Eindruck der Wertschätzung. Er wird infolgedessen die Werbeanzeige eher wahrnehmen als bei einer Massenwerbung. Dies gelingt z. B. durch eine personalisierte Anschrift bei Einladungen zu einer Unternehmensveranstaltung.
  1. Die Werbemittel sollten dem Kunden einen echten Mehrwert liefern. Damit das Werbegeschenk oder der Flyer nicht direkt im Müll landet, sollte es Interesse wecken und begeistern. Dem Kunden soll vermittelt werden, dass er bei dem Unternehmen Vorteile genießt, die er bei anderen Firmen nicht erhält.
  1. Ein weiterer sehr wichtiger Punkt ist die Messbarkeit verwendeten Marketing-Tools. Denn nur dann kann überprüft werden, ob die eingesetzten Werbemittel die gewünschte Wirkung erzielen oder nicht. Für Kampagnen des Offline Marketing wird gewöhnlich eine Menge Geld investiert – die Messung des Erfolgs der Kampagnen und somit des Return on Investment (ROI) sind daher unabdingbar.

Folgende Berufe sind im Bereich Offline/Traditionelles Marketing häufig vertreten: