Content Manager

15. Mai 2016

Definition:

Ein Content Manager ist verantwortlich für die Online-Portale eines Unternehmens. Bei Online-Portalen handelt es sich um Webseiten, Internetportale wie Facebook sowie firmeninterne Netze wie das Intranet. Dabei ist er in alle Arbeitsschritte involviert – von der ersten Planung des Internetauftritts bis zum Launch. Er ist eine übergeordnete Instanz, die die Content-Strategie festlegt, Inhalte bestimmt und koordiniert sowie die Aktualität dieser überprüft. Unter die Bezeichnung des Content Managers fallen zudem die Berufsbilder Web Content Manager, Mediengestalter, Website Administratoren sowie Online-Redakteure und Texter.

Content Manager

Tätigkeitsfelder:

  • Online-Inhalte erstellen
  • Online-Portale planen und betreuen
  • Text-, Bild- und Multimediainhalte einpflegen
  • Identifizierung und Bewertung von neuen Trends
  • Arbeitsabläufe optimieren
  • Content Management Systeme (CMS) verwalten
  • Zusammenarbeit mit Kunden, Partnern und anderen Abteilungen des Unternehmens

Kompetenzen:

  • Kreativität
  • Sehr guter schriftlicher Sprach- und Schreibstil
  • Redaktionelle Erfahrungen gepaart mit technischem Verständnis
  • Erfahrungen in verschiedenen Content Management Systemen
  • Begeisterung für Trends und Innovationen im digitalen Umfeld
  • Teamfähigkeit
  • Genauigkeit

Durchschnittliches Einstiegsgehalt:

26.400 – 39.600€ brutto im Jahr