Brand Manager

15. Mai 2016

Definition:

Der Brand Manager hat die Aufgabe anhand von Marketingmaßnahmen, die Marke bzw. das Image eines Unternehmens strategisch zu entwickeln, am Markt zu positionieren und zu koordinieren. Er ist für die ganzheitliche Führung von Marken verantwortlich. Ziel beim Brand Management ist es, eine Marke zu kreieren, die einen hohen Wiedererkennungswert bei den Kunden erzielt und sich von den Marken konkurrierender Unternehmen abhebt. Ein Brand Manager ist in diesem Zusammenhang für eine produktübergreifende Strategieplanung zuständig, bei der er stets das gesamte Unternehmen im Auge behalten muss.

Brand Manager

Tätigkeitsfelder:

  • Ausgestaltung, Umsetzung und kontinuierliche Führung und Weiterentwicklung einer langfristigen Marken- und Kommunikationsstrategie
  • Operative Umsetzung: Steuerung der Außenkommunikation der Marke
  • Konzeption von Multi-Channel-Kampagnen
  • Markt-, Verbraucher- und Konkurrenzanalysen
  • Consumer Insights/Consumer Understanding
  • Organisation und Durchführung von Events und Kooperationen
  • Analyse von Verkaufs- und Marktforschungsdaten für die Führung, Steuerung und Weiterentwicklung der Marke
  • Reporting der Markenperformance an das Management
  • Tracking sowie die Identifikation von Optimierungs- und Wachstumspotentialen

Kompetenzen:

  • Markt- und zielgruppenorientiertes Denken und Handeln
  • Beobachtung von Trends in Fokusmärkten
  • Organisationsvermögen
  • Sehr gute Projektmanagementkenntnisse
  • Analytische Fähigkeiten und strategisches Denken
  • Kommunikationsstärke
  • Management von internen und externen Stakeholdern

Durchschnittliches Einstiegsgehalt:

37.000 – 53.900€ brutto im Jahr